Vita H.A. Zirkelbach - Grafische Kunst

Logo Grafische Kunst Klassische Originalgrafik - Holzschnitt und Radierung
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vita H.A. Zirkelbach

Radierung
H.A. Zirkelbach
Feine Liniengebilde, dazu ruhige Farbflächen in Aquatinta- oder Gelbtönungen, prägen seine Radierungen aus den letzten Jahren. Widmet man sich den Bildthemen, begegnet man der immer aktuellen Frage nach dem Woher, Wohin und Warum. Inspiriert von literarischen und musikalischen Vorbildern,  erweitert um seine eigenen Erfahrungen und Vorstellungen entstanden so im Atelier Zirkelbachs umfangreiche Zyklen.

1962
Geboren in Schorndorf / Württemberg

Ab 1985
Freischaffender Bildender Künstler

1991
Erste Radierungen

1992/93
„Gesang von mir selbst”, Zyklus mit 52 Radierungen zum Gedicht von Walt Whitman

1996
„I remember where I came from”, Radierzyklus

1999
„Schläfer, Tod und Engel”, Radierzyklus

1999/2000
„Winterreise”, Radierzyklus zum Zyklus der 24 Lieder von Franz Schubert und Wilhelm Müller

2008
„Tailfinger Totentanz”, Zyklus mit 13 Radierungen „Schwarz”, Folge von 13 Radierungen

2014
"préludes”, Zyklus mit 24 Radierungen zu den „Préludes” von Frédéric Chopin

Ab 1994
Mitglied im Verband Bildender Künstler und Künstlerinnen Württemberg e. V.

Ab 2004
Mitglied im Künstlerbund Tübingen

Seit 1981
Zahlreiche Ausstellungen in Deutschland sowie in der Schweiz.


Link zu unserer Website Galerie Fuchstal Startseite Grafische Kunst Link zu unserer Website Holzschnitt des Tages Link zu unserer Website Woodcut
Besuchen Sie die Webseiten der Galerie Fuchstal
Link zu Facebook
Galerie Fuchstal, Gewerbestraße 15, 86925 Fuchstal
Öffnungszeiten während Ausstellungen Mi 16-18 Uhr, Sa und So 10-12 Uhr oder jederzeit nach telefonischer Vereinbarung 08243 3489
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü